Mit 232 Stimmen wurde Frank Loosli in die Schulpflege Stetten gewählt. Das Absolute Mehr hatte 181 Stimmen betragen. Auf Anuschka Kunz entfielen 109 Stimmen, auf Michaela Wernli 7 und Vereinzelte erhielten 13 Stimmen. 49 Wahlzettel waren leer und 2 ungültig gewesen. Die Stimmbeteiligung in Stetten lag bei 53,5 Prozent.

Mägenwil: Fischer liegt von Pfiffner

Weder Andreas Samuel Fischer (parteilos, 213 Stimmen) noch Eugen Pfiffner (parteilos, 194 Stimmen) schafften die Wahl in die Finanzkommission Mägenwil. Beide verpassten das Absolute Mehr von 219 Stimmen. Damit kommt es zu einem zweiten Wahlgang. An der Wahl hatten sich 38,41 Prozent der 1268 Stimmberechtigten beteiligt. Mit der Publikation wird eine zehntägige Anmeldefrist für den zweiten Wahlgang ausgeschrieben. Bewerben sich nicht mehr Kandidaten als Sitze zu vergeben sind, wird eine fünftägige Nachmeldefrist ausgeschrieben. Melden sich während dieser keine weiteren Kandidaten kommt es zur stillen Wahl. Bewerben sich mehrere Kandidaten wird ein zweiter Wahlgang durchgeführt.