Baden
Freiluft-Projekt: Der Generationentreff ist geglückt

Die erste Saison des Freiluft-Projekts beim Bahnhof Oberstadt geht diesen Samstag zu Ende. Organisatorin Nadja Schneider blicktvoller Zufriedenheit zurück.

Daniel Vizentini
Merken
Drucken
Teilen
Die Freiluft-Bar beim ehemaligen Bahnhof Oberstadt in Baden zog Besucher aller Altersklassen an.

Die Freiluft-Bar beim ehemaligen Bahnhof Oberstadt in Baden zog Besucher aller Altersklassen an.

zVg

Im Sommer war sie wie eine kleine Ruheoase nahe am Bauchaos beim Badener Schulhausplatz: das Projekt «Freiluft – Mensch Raum Kunst» beim früheren Bahnhof Oberstadt. Nach einigen Konzerten, Werkstätten für Kinder, Yoga-Kursen, Koch-Aktivitäten oder Akrobatik- und anderen Kleinkunstauftritten geht die Saison am Samstag zu Ende.

Organisatorin Nadja Schneider blickt sehr zufrieden auf den Freiluft-Sommer zurück: Dank stets gutem Wetter und genug Besuchern habe das Vorhaben eines ungezwungenen Generationentreffs unter freiem Himmel bestens geklappt. «Kinder, Jugendliche, Erwachsene, ältere Personen – unter den Besuchern waren immer alle Altersklassen vertreten», sagt sie und gibt sich entzückt ob den schönen Rückmeldungen, die sie erhalten habe. Die Freiluft-Bar sei als ein Ort der Entspannung wahrgenommen worden, wo «Kommerz-Veranstaltungen» keinen Platz haben. Auch die unkomplizierte Einrichtung mit Zirkuswagen und ein paar Tischen sei geschätzt worden.

Nächstes Jahr geht es weiter

Am Ende der Saison gibt sich Nadja Schneider müde, aber glücklich. Nächstes Jahr soll es mit der Freiluft-Bar in ähnlichem Stil weitergehen. Das dreiköpfige Organisatorenteam überlegt sich aber, keine Anlässe mehr am Sonntag zu machen, dafür aber am Freitag. Der Samstag, der bleibe auf jeden Fall, versichert Nadja Schneider.

Am Saison-Abschluss treten an diesem Samstag die Luftartistinnen von Schneiders Atelier «Tanz der Lüfte» auf, in einer Choreografie, die Schneider zusammengestellt hat. Abgerundet wird der Abend mit Musik und Tanz-Performances der Band Dead Venus und der Tänzerin Rahel Merz.

Akrobatik, Tanz und Konzert Luftartistinnen Freisein, Band Dead Venus und Tänzerin Rahel Merz, Sa 19. 9., ab 16.30 Uhr, Freiluft-Bar, Baden Oberstadt.