Umwelt-Arena

Frohburgsteg verbindet Shoppi Tivoli und Umwelt-Arena Spreitenbach

Die Umwelt-Arena in Spreitenbach wird am 24.August eröffnet. Schon heute wurde der Frohburgsteg, die Verbindung von Shoppi Tivoli und Umwelt-Arena, getauft.

Am 24. August 2012 eröffnet die Umwelt Arena Spreitenbach ihre Tore. Sie wird die neue Wissens-, Lern- und Austauschplattform für alle umweltrelevanten Themen. Zukunftsfähige Technologien werden präsentiert, gegensätzliche Standpunkte diskutiert, der aktive Dialog gepflegt, kurz: Brücken geschlagen.

Brücken zwischen Anbietern und Konsumenten, zwischen Fachpersonen und Laien und - zwischen Luzern und Spreitenbach. Wie ist das möglich? Die rund 90 m lange und 4 m breite Passerelle besteht teilweise aus dem ehemaligen „Frohburgsteg", der bis 2009 den Bahnhof Luzern überspannte.

Stellungnahme von Walter Schmid, Initiant und Bauherr der Umwelt Arena

Stellungnahme von Walter Schmid, Initiant und Bauherr der Umwelt Arena

Die Planungsphase für das Comeback begann im Herbst 2011. Nach rund 6 Wochen Werkstattarbeit, bei der der ehemalige Steg aus Luzern komplett restauriert wurde, und der rund 7-wöchigen Montage vor Ort wurde der ehemalige Frohburgsteg dank „fliegenden" Fenstern zur stylischen Passerelle der Umwelt Arena „umfunktioniert".

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1