«O’zapft is!»: Am neunten Badener Oktoberfest feiern auch dieses Jahr wieder rund 10'000 in Lederhose und Dirndl gekleidete Besucher und Besucherinnen im grossen Festzelt auf dem Trafo-Platz. Das Volksfest nach bayrischem Vorbild findet an zwei verlängerten Wochenenden statt, jeweils von Donnerstag bis Samstag. Für den Fass-Anstich konnten die Verantwortlichen dieses Mal Fussball- und Trainer-Legende Gilbert Gress gewinnen. Er wird die Badener «Wiesn» am Donnerstag um 16.30 Uhr offiziell eröffnen.

Durch die vorherigen Oktoberfeste in Baden haben die Veranstalter schon einiges an Erfahrung vorzuweisen. «Wir werden auch dieses Mal auf dem aufbauen, was sich in den letzten Jahren bewährt hat», sagt Oktoberfest-Gesamtleiter Simon Van Voorveld. Damit ist insbesondere die musikalische Unterhaltung gemeint, für die wieder die Münchner Bands «Oberbayern» und «Münchner Zwietracht» zuständig sind. «Neu wird auch die Band ‹Dreirad› an zwei Abenden auftreten, nachdem sie letztes Jahr mit ihrem einzigen Auftritt beim Publikum super angekommen ist», fügt Van Voorveld hinzu.

Zum zweiten Mal findet an beiden Samstagen ab 10 Uhr der «Wiesn Brunch» statt, mit dem man vergangenes Jahr laut Van Voorveld «voll ins Schwarze» getroffen hat. Am Brunch werde «Wiesn-Feeling» mit traditionellen Schweizer Speisen wie knusprigem Bauernbrot, gebratenem Speck und selbst gebackenen Kuchen verknüpft. «Der Anlass ist sehr beliebt, weil es für die ganze Familie etwas dabei hat. Viele Leute schätzen, dass es etwas ruhiger und gesitteter zu und her geht als an den Abenden», sagt Van Voorveld. Aufgrund der positiven Rückmeldungen wollen die Veranstalter den Brunch am diesjährigen Oktoberfest ausbauen und mit Livemusik ergänzen.

Noch wenige Plätze verfügbar

Fast alle Tische sind bereits reserviert, einige wenige Plätze sind gemäss Van Voorveld noch verfügbar. Für spontane Besucher oder alle, die keinen Tisch mehr kriegen, stehen rund 150 Laufkundschaftsplätze zur Verfügung. Diese Plätze gehen gar nicht erst in den Vorverkauf. Aufgrund der hohen Nachfrage wurde Anfang Jahr sogar darüber nachgedacht, das Fest auf drei Wochenenden zu verlängern. Dies lehnte der Quartierverein im Hinblick auf die Lärmbelästigung jedoch ab. Eine Festverlängerung ist deshalb auch für nächstes Jahr nicht vorgesehen.

Oktoberfest Baden Do, 19. bis Sa, 21. Oktober und Do, 26. bis Sa, 28. Oktober, donnerstags jeweils ab 16.30 Uhr, freitags ab 17 Uhr, samstags ab 10 Uhr, Trafo-Platz.