Würenlos
Gemeinde sagt Ja zum Sportplatz im Tägerhard

Die Gemeindeversammlung hat den Projektierungskredit von 95 000 Franken für die Sport- und Infrastrukturanlagen im Tägerhard gutgeheissen. Auf der ehemaligen Kiesgrube im Würenloser Tägerhard sollen zwei Fussballplätze entstehen.

Drucken
Teilen
Im Tägerhard soll ein Sportplatz entstehen

Im Tägerhard soll ein Sportplatz entstehen

Aargauer Zeitung

Nach dem Scheitern des Projekts im Gebiet «Ländli» sind mit dem Kreisplaner des Kantons verschiedene Standorte angeschaut worden. Das Tägerhard würde sich für zwei Sportplätze auch deshalb eignen, da Lärmemissionen kein Problem wären.

Auch der Projektierungskredit von 100 000 Franken für bauliche Massnahmen an der Schulanlage Ländli und der Kredit von 702 000 Franken für den Bau der Trafostation «Industriestrasse» hiess die Gmeind gut. Weiter genehmigten die Stimmbürger die Änderung des Gemeindebeitrages an die Kinderkrippe «KinderOase».

Demnach wird das Kostendach von jährlich 50 000 auf 100 000 Franken erhöht. Auch die Rechnung und der Rechenschaftsbericht 2010 fanden deutliche Zustimmung. Ausführliche Berichterstattung zur Gemeindeversammlung in der az von Donnerstag. (mru)

Aktuelle Nachrichten