Stetten
Gemeinde tritt der Jugendarbeit Rohrdorferberg bei

Die Jugendlichen in Stetten können sich freuen: Die Stimmberechtigten haben an der Gemeindeversammlung ein deutliches Ja zum Beitritt zur "Mojuro" gegeben. Verabschiedet wurde Vizeammann Gabriela Reichenbach.

Erna Lang-Jonsdottir
Merken
Drucken
Teilen
Wintergmeind in Stetten.

Wintergmeind in Stetten.

Aargauer Zeitung

Nicht nur der Gemeinderat ist überzeugt vom Angebot der Mobilen Jugendarbeit Rohrdorferberg (Mojuro): Mit grossem Mehr haben die Stimmberechtigten an der Wintergmeind dem Beitritt zugestimmt. Nebst diversen Kreditabrechnungen wurde der Voranschlag 2013 genehmigt. Er weist einen Aufwandüberschuss von 126 775 Franken auf. Der Steuerfuss bleibt im nächsten Jahr aber unverändert bei 100 Prozent. 50 von 1114 Stimmberechtigten waren anwesend. Die Beschlüsse liegen unter dem fakultativen Referendum. Zum Schluss wurde Vizeammann Gabriele Reichenbach verabschiedet.