Seit 2006 ist Ernst Moser Mitglied der Exekutive Würenlos und betreut die Ressorts Hochbau, Ortsbürgergemeinde, Landwirtschaft, Umwelt, Entsorgung (inkl. Deponien, Altlasten), Militär, Vermessung, Freizeit, Sport und Vereine.

Von März 1996 bis März 2013 war Moser zudem Grossrat, wobei dem Bauern die Anliegen der Landwirtschaft ein besonderes Anliegen war. Auf Gemeindeebene hat er die jetzt anlaufende Melioration initiiert.

Schon früher hat Gemeinderätin Karin Funk (FDP) ihren Verzicht auf eine erneute Kandidatur bekannt gegeben. An ihrer Stelle hat die Partei Nico Kunz nominiert.

Der 1, Wahlgang zur Gesamterneuerungswahl der Gemeindebehörden findet am 25.8.2013 statt. (DM)