Mit der Gründung der Kampfsportschule «F1ex» 1998 in Baden wurde der Grundstein zur heutigen Flex Do GmbH und des Vereins Flex Kickboxing gelegt. «Im Verein wird ein familiärer Umgang gepflegt, mit der Flex Do GmbH hingegen werden professionelle Hilfestellungen sowohl für Privatpersonen als auch Unternehmen angeboten», betonen die Inhaber Pascal Blunschi, Daniel Miletic und Manolito Steiner sowie der Vereinspräsident Tobias Knecht.

An der Mellingerstrasse 2 in Baden werden Kurse wie Kickboxing, x30, FitPunch, Krav Maga, Pilates und Selbstverteidigung für Frauen angeboten. Das Fitnessprogramm x30 wurde von Pascal Blunschi entwickelt. «Es ist ein 30-Minuten-Programm, das die Kraft und Ausdauer stärkt», erklärt der zweifache Weltmeister im Kickboxen. Ziel bei allen Angeboten, egal ob für Erwachsene oder Kinder, sei immer die Vermittlung von Toleranz, Respekt, Offenheit und Freisein von Vorurteilen. Das sei die Firmenphilosophie.

Ganzheitlicher Ansatz

So erstaunt denn nicht, dass es dem Team immer darum geht, einen ganzheitlichen Ansatz zu vermitteln und die Menschen darin zu unterstützen, ihr Potenzial abzurufen. Gewaltprävention steht im Vordergrund und nicht etwa das Unterstützen von Gewaltbereitschaft. Alle vom Leitungsteam haben verschiedenste Aus- und Weiterbildungen absolviert, die sie zu ausgewiesenen Fachtrainern und erfolgreichen Kampfsportlern machen.

«Ausgleich zum Alltag, inneren Frieden, Selbstvertrauen, Spass, Gesundheit, mein Wissen weitergeben und Menschen treffen - all dies bringt mir der Sport», betont Tobias Knecht. Und Daniel Miletic fügt an: «Durch regelmässigen Sport fühle ich mich insbesondere körperlich fit und gesund. Die Auszeiten für den Sport und die dadurch gewonne Distanz zum Alltag helfen auch psychisch, fast so gut wie die tägliche Meditation.» Sportliche Vorbilder haben oder hatten die vier durchaus – etwa den Coach Martin Rooney aus den USA, Raymond Daniels (mehrfacher Weltmeister im Point Fighting), Bruce Lee oder aber Andy Hug. «Für mich ist jeder Sportler ein Vorbild, der mit gesundem Ehrgeiz und mit der richtigen Balance seine persönlichen Ziele erreicht», sagt Manolito Steiner.

Ein grosses Thema ist zudem das betriebliche Gesundheitsmanagement. «Mittagstrainings vor Ort in Grossbetrieben sind sehr beliebt», sagt Steiner, der die Flex Do GmbH leitet. Zudem werden Verhaltenstrainings angeboten, in denen Kommunikation, Umgang mit Problem-Personen, sicheres Auftreten und anderes mehr geschult wird.