Am ersten Dezembertag fiel in einem Quartier in Fislisbach der Citroën mit den französischen Kontrollschildern auf. Darin entdeckten Polizisten der Kantonspolizei Aargau drei Frauen – keine von ihnen hatte einen Wohnsitz in der Schweiz.

Die Lenkerin, eine 24-jährige Serbin war im Fahndungssystem wegen Vermögensdelikten ausgeschrieben, die die Kapo in einer Medienmitteilung schreibt. Die 21-jährige Italienerin war zur Aufenthaltsnachforschung ausgeschrieben. Für weitere Ermittlungen hat die Kapo auch die zweite Beifahrerin, eine 23-jährige Rumänin, festgenommen.