Bahnverkehr
Gleisschaden: Pendler brauchten zwischen Baden und Koblenz Geduld

Zwischen Turgi und Siggenthal-Würenlingen war der Bahnverkehr unterbrochen. Grund war ein Gleisschaden.

Merken
Drucken
Teilen
Warten angesagt: Pendler müssen sich gedulden. (Symbolbild)

Warten angesagt: Pendler müssen sich gedulden. (Symbolbild)

KEY

Pendler zwischen Baden und Koblenz brauchten am Freitagnachmittag Geduld. Zwischen Turgi und Siggenthal-Würenlingen war der Bahnverkehr wegen eines Gleisschadens unterbrochen.

Betroffen waren die Linien S19 und S27, wie die SBB auf ihrer Homepage schrieb. Es kam zu Verspätungen und Zugausfällen. Die Störung dauerte bis zirka 16.30 Uhr.