Die App «GO!», das unter anderem von der Badener Taxi AG lanciert wurde, ist mit dem «Best of Swiss Apps 2017»-Award ausgezeichnet worden. «Das ist eine grosse Ehre für uns und erfüllt uns mit grossem Stolz», sagt Roland Wunderli, Geschäftsführer der Badener Taxi AG. Zusammen mit den Taxiunternehmen «7x7 Taxi» aus Zürich und Wielandbus AG aus Fribourg hat die Badener Taxi AG die App initiiert und diesen Frühling auf den Markt gebracht. Nicht zuletzt wollte man mit der Lancierung der App dem Fahrdienst Uber die Stirn bieten. Mit der App «GO!» kann man ein Taxi bestellen, sieht voraus den Fixpreis und kann auch den Fahrzeugtyp auswählen. Ist der Kunde einverstanden, drückt er auf «go» und die drei nächsten freien Taxifahrer erhalten eine Meldung. Wunderli zeigt sich über die bisherige Nutzung zufrieden. «In der Region wurde die App bereits einige Hundert Mal heruntergeladen.» Wunderli geht von einem weiteren Wachstum aus, sind doch inzwischen 22 Taxi-Unternehmen bei «GO!» angeschlossen. «Besonders erfreulich ist, dass die App jetzt auch auf der SBB-Website eingebunden ist, wodurch die App noch bekannter werden dürfte.» (mru)