Baden
Grosse Vorfreude: Der Fantoche-Container ist im Merker-Areal gelandet

Der Fantoche-Souvenirshop steht vor der Stanzerei. Damit setzt das 14. Internationale Festival für Animationsfilm ein sichtbares Zeichen in der Stadt, denn am Montag geht es los.

Karin Renold
Drucken
Teilen
Der Fantoche-Container wird auf dem Merker-Areal platziert. Noch ist der Container leer - doch am Wochenende wird darin der Souvenirshop eingerichtet.
6 Bilder
Für das 14. Internationale Festival für Animationsfilm wartet der zweite Container darauf, vor der Stanzerei abgeladen zu werden. Fantoche Container 2016 wird im Merker-Areal aufgebaut. Karin Renold
Zentimeter für Zentimeter schwebt der Container zu seinem endgültigen Standort. Fantoche 14 2016 Container Shop wird vor der Stanzerei aufgestellt am 1. September Fantoche 14 startet am 6. September
Langsam bringt der Kran den Container an den richtigen Standort. Fantoche Container 2016 wird aufgebaut Stanzerei Merker Areal
Container-Aufbau am Fantoche 2016
Der Container steht vor der Stanzerei und ist ein sichtbares Zeichen dafür, dass es bald losgeht. Fantoche Container 2016 wird aufgebaut Stanzerei Merker Areal

Der Fantoche-Container wird auf dem Merker-Areal platziert. Noch ist der Container leer - doch am Wochenende wird darin der Souvenirshop eingerichtet.

Massarbeit! Am Donnerstag haben die Fantoche-Organisatoren zwei Container behutsam auf dem Merker-Areal vor der Stanzerei platziert. Zentimeter für Zentimeter bewegte der Kran die beiden Hälften nacheinander zu ihrer endgültigen Standposition. Zusammengestellt dienen die Container als Souvenirshop während des internationalen Festivals für Animationsfilm.

Kreativität aus der Region

Der Shop wird dieses Wochenende eingerichtet. Vom Montag 6. bis Sonntag 11. September können die Filmfreaks und Fans hier verschiedene Filme, T-Shirts, Postkarten und viele andere kleine Kostbarkeiten kaufen. «Wir präsentieren dieses Jahr unter anderem Bücher und Postkarten, die extra von den Absolventen der Hochschule Luzern Design & Kunst hergestellt wurden», sagte Andrea Kalt, Leiterin des Souvenirshops. Zudem würden auch Künstler aus der Umgebung ihre Werke anbieten.

Gleich neben dem Laden befindet sich das Festivalzentrum mit der Ticketverkaufsstelle und dem Infostand. Der Container ist ein Herzstück des Fantoche. Jedes Jahr ist der Metallbehälter ein sichtbarer Vorbote dafür, dass das internationale Animationsfilm-Festival bald beginnt. So fotografierten und beobachteten auch einige schaulustige Passanten das Manöver.

Am nächsten Montag wird Baden bereits zum 14. Mal zum Treffpunkt für Animationsfilmliebhaber. Während sieben Tagen zeigt das Fantoche total 321 Kurzfilme aus der ganzen Welt. Verschiedene Auftritte und Ausstellungen sowie 17 Langfilme und 24 Künstlerpräsentationen stehen auf dem kulturellen Programm.

Aktuelle Nachrichten