Und ob! Unter diesem Namen findet am Wochenende die Siggenthaler Gewerbeausstellung statt. Für den Event spannen die Gewerbevereine aus Unter- und Obersiggenthal in diesem Rahmen zum ersten Mal zusammen. Die guten Erfahrungen aus den Zusammenschlüssen wie im Forstbetrieb oder bei der Jugend- und Sozialarbeit gaben den Ausschlag, dass die beiden Gewerbevereine dieses Jahr eine gemeinsame Ausstellung organisieren, schreibt das Organisationskomitee in der Ausstellerzeitung. Der Name «Undob» sei natürlich ein gewolltes Wortspiel, sagt Karin Birchmeier, Präsidentin des Komitees: «Er steht für Unter- und Obersiggenthal, ist aber gleichzeitig die positive Antwort, ob sich der Anlass lohnt: Und ob!» Das Gelände der Gewerbeausstellung zieht sich rund um das Gemeindehaus über das gesamte Bachmatt-Areal in Nussbaumen.

Kurz-Interview mit Karin Birchmeier, OK-Präsidentin der Gewerbeausstellung Undob in Siggenthal

Kurz-Interview mit Karin Birchmeier, OK-Präsidentin der Gewerbeausstellung Undob in Siggenthal

Von Freitag bis Sonntag präsentieren 90 Betriebe ihre Produkte und Dienstleistungen auf dem Ausstellungsgelände. Für Essen und Trinken sorge eine Foodmeile, aufgebaut wie ein kleines Foodfestival, erklärt Birchmeier «Mit dabei ist auch ein Stand mit Walliser Raclette, da die Ortschaft St. Maurice im französischsprachigen Kantonsteil seit 2002 unsere Partnergemeinde ist.» Zudem verkauft das Team der Gastregion Wein und Mineralgetränke. Zu den Programmhighlights über die drei Tage zählen achtminütige Rundflüge mit einem Helikopter oder auch witzige Geschichten vom Ennetbadener Autor Simon Libsig am Samstag. Für die kleinen Besucher steht zudem eine kostenlose Hüpfburg zum Austoben bereit.

Kontakte knüpfen ist angesagt

Bei der «Undob», deren Motto «das Gewerbe im Siggenthal zeigt sich» lautet, steht das Zusammenkommen im Vordergrund. Birchmeier sagt: «Die Begegnung, das Schaffen von persönlichen Kontakten zwischen Ausstellern und Besuchern, steht für uns im Fokus.» Ähnlich sehen das auch die Präsidenten der beiden Gewerbevereine. Eine Plattform wie die Gewerbeausstellung sei Gold wert für die lokalen Firmen, sagt René Roth, Präsident des Gewerbevereins von Obersiggenthal: «Die Gewerbeausstellung trägt stark zur Attraktivität des Wirtschaftsstandortes Siggenthal bei. Ich sehe die ‹Undob› als wunderbare Begegnungsstätte.» Urs Umbricht, Präsident des Gewerbevereins Untersiggenthal, betont auch die Wichtigkeit, die «Undob» gemeinsam mit Obersiggenthal durchzuführen: «Es gibt unzählige Gewerbeschauen und Messen. Deshalb ist es wichtig, sich von der Masse abzuheben.» Dem Besucher werden an der Ausstellung verschiedene Themenwelten geboten, so soll ein Erlebnis entstehen.

Bereits vor der Gewerbeausstellung zeigten Lernende aus dem lokalen Gewerbe ihr Können. So bauten Lehrlinge der Bauunternehmen KSL-Ingenieure AG, Aarvia Bau AG und Frunz Bauunternehmen AG den Asphaltbelag ein, der dem Ausstellungszelt als Boden dient und es ebnen soll. Weiter haben Schüler, die sich mitten in der Berufswahl befinden, die Möglichkeit, am Freitag vor der offiziellen Gewerbeausstellung ab 14 Uhr an einem Zukunftsnachmittag teilzunehmen.

Der Betrieb auf der Gemeindeverwaltung wird durch die Veranstaltung nicht beeinträchtigt sein, hingegen ist die öffentliche Benützung des Kiesplatzes und der Spielwiese bis voraussichtlich am 23. Mai nicht möglich. Seit dieser Woche steht auch der Gemeindehausparkplatz nicht mehr zur Verfügung. Für Personen, welche die Gemeindeverwaltung aufsuchen, werden bei der Arealeinfahrt von der Landstrasse her während der ganzen Veranstaltungsdauer jedoch stets einige Parkfelder ausgeschildert.