Geri Müllers Verhalten war unklug und eines Vorbildes unwürdig – darin sind sich die drei Talk-Gäste von Nordwestschweiz-Chefredaktor Christian Dorer einig. Aber: Für Jonas Fricker, Präsident der Grünen Aargau, hat der Badener Stadtammann mit seiner Entschuldigung heute Morgen an der Medienkonferenz wieder Boden gutgemacht: «Ich glaube, dass Geri Müller sein Verhalten tief bereut. Deshalb kann ich weiter hinter ihm stehen.»

Etwas anders sieht das Johannes Jenny, FDP-Grossrat und Badener Einwohnerrat. «Die Entschuldigung ist zwar schön, reicht jedoch nicht.» Er fordert wie die anderen Bürgerlichen der Stadt Baden Müllers Rücktritt.

Als «ungenügend» wird Geri Müllers Auftritt von PR-Profi Klaus J. Stöhlker bezeichnet. Wie ein «ungemachtes Bett» habe der Stadtammann ausgesehen, als er in einem Zürcher Bistrot «stotternd eine Entschuldigung vom Blatt abgelesen hat». Die Entschuldigung sei denn auch lediglich ein «taktisches Zugeben» gewesen. 

Die Sendung «TalkTäglich» auf TeleM1 vom Dienstag ab 18.30 Uhr mit stündlicher Wiederholung bis Mittwoch 14 Uhr.

Christian Dorer empfing im «TalkTäglich» auf TeleM1 auch FDP-Grossrat Johannes Jenni (links) und PR-Profi Klaus J. Stöhlker.

Christian Dorer empfing im «TalkTäglich» auf TeleM1 auch FDP-Grossrat Johannes Jenni (links) und PR-Profi Klaus J. Stöhlker.

telem1 livestream