Baden

Haseninvasion vor der Langmatt

Die Kinder wurden mit viel Schoggi und von mehreren Osterhasen überrascht.

«Osterhase, Osterhase, Osterhase!», rufen alle Kinder vor der Villa Langmatt im Chor. Sie stehen mit verzierten Körbchen oder selbst gebastelten Hasentaschen für die grosse Ostereiersuche bereit, die schon seit über zehn Jahre hier durchgeführt wird. Kribblig und aufgeregt halten sie nach dem Osterhasen Ausschau. Endlich werden die Tore geöffnet. Die älteren Kinder zwischen 5 und 8 Jahren strömen in den Garten und starten ihre Suche. Im Park warten unterdessen gleich vier Osterhasen auf die Kleinen. Sie verteilen aus ihren prall gefüllten Körben grosszügig Schokoladeneier. Insgesamt werden 55 Kilogramm Schoggi an die Kinder verschenkt. Da kommt niemand zu kurz.

Auch das Wetter spielt mit. Bei blauem Himmel und wärmenden Sonnenstrahlen macht die Suche gleich doppelt so viel Spass. Im Anschluss werden zwei Ostergeschichten erzählt, von drei Hühnern zum Beispiel, die unbedingt Prinzessinnen werden wollen. Im Atelier können die Kinder ihre Kreativität ausleben und Ostereieranhänger aus Papier oder Osterhasen basteln. Für die Erwachsenen werden währenddessen gratis Führungen durch die neue Ausstellung «Frühlingserwachen» im märchenhaften Gebäude angeboten; auch die reguläre Ausstellung können bestaunt werden.

Draussen am Stand gibt es für alle 500 Besucher Sirup und jedes Kind bekommt einen Schoggihasen mit auf den Nachhauseweg. Sie können stolz ihren Freunden erzählen, dass sie nicht nur einen Osterhasen gesehen haben, sondern gleich vier! 

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1