Baden/Basel

Hightech-Firma Werft 22 gewinnt Award für IT-Produkt

Rolf Helbling (Berufsfachschullehrer, Luzern), Henning G. Timcke (CEO) und Andreas U. Trottmann (Werft 22 (v. l.) präsentieren den Award.

Rolf Helbling (Berufsfachschullehrer, Luzern), Henning G. Timcke (CEO) und Andreas U. Trottmann (Werft 22 (v. l.) präsentieren den Award.

Mit der digitalen Filmplattform nanoo.tv EDU hat eine Badener Firma den renommierten Worlddidac Award 2014 gewonnen.

Es ist bereits die sechste Auszeichnung, welche die innovative Hightech-Firma Werft 22 gestern in Basel an der Worlddidac 2014 ergattert hat. Nanoo.tv EDU ist eine digitale Filmplattform für den Bildungsbereich. Damit können TV-Sendungen von über 30 Sendern aufgenommen und für den schulischen Gebrauch gespeichert und abgespielt werden. «Für Lehrpersonen bietet nanoo.tv bei der Unterrichtsvorbereitung und Durchführung einen grossen didaktischen Mehrwert», so der Jury-Kommentar. Werft-22-Chef Henning G. Timcke verweist auf «das Potenzial unserer Innovationstechnologie, das über den Schweizer Markt hinausreicht».

Die Lehrkräfte können die Filmbeiträge auf einfache Art schneiden, kommentieren oder mit anderem Unterrichtsmaterial ergänzen. Die Daten werden durch nanoo.tv EDU extern abgespeichert, womit die Sicherheit und Verfügbarkeit der IT-Plattform garantiert ist. Zudem hat nanoo.tv EDU die rechtlichen Grundlagen, die für das legale Speichern und Abspielen nötig sind.

Die Jury liess sich insbesondere durch diese praktische Nutzbarkeit des Badener IT-Produkts überzeugen. Dieses spreche die Lehrkräfte aller Bildungsstufen an und überzeuge durch einen Schul- und Fachbereich übergreifenden Aufbau der Lehrfilmarchive und trage somit der Vision einer digitalen Bildungsgesellschaft im 21. Jahrhundert Rechnung, so die Jury.

Meistgesehen

Artboard 1