Obersiggenthal

Hochbau zu Nussbaumer, Bildung und Finanzen zu Egger und Forst für Martin

Der neue CVP-Gemeinderat Linus Egger.

Der neue CVP-Gemeinderat Linus Egger.

Der Gemeinderat hat in seiner neuen Besetzung die Gelegenheit dazu genutzt, die verschiedenen Aufgabenbereiche für die Amtsperiode 2014-2017 umzuverteilen. Auch bei den Bisherigen ist es zu verschiedenen Änderungen gekommen.

Am 13. Januar trifft sich der neu gewählte Gemeinderat zu seiner ersten offiziellen Sitzung. Unter dem Vorsitz des neu gewählten Gemeindeammanns Dieter Martin hat er die Ressorts für die Amtsperiode 2014-2017 verteilt. Dabei hat es einige Änderungen bei den Bisherigen gegeben.

Die Ressorts wurden wie folgt verteilt: Dieter Martin, Gemeindeammann übernimmt von Vorgänger Max Läng die Bereiche Gemeindeverwaltung/Personal, Planung und Entwicklung, Polizeiwesen, Verkehr, Friedhof, Gemeindepartnerschaften, von Vizeammann Hansruedi Hess die Forstwirtschaft und von Franziska Grab die Kultur und Vereine; die Stellvertretung hat Grab. Franziska Grab, Vizeammann behält die Ressorts Bauverwaltung Tiefbau, Baudienst, Abwasser, Wasserversorgung, Feuerwehr, Schwimmbad, Zivilschutz/RFO; Stellvertreterin ist Marie-Louise Nussbaumer.

Marie-Louise Nussbaumer übernimmt von Hess die Bereiche Bauverwaltung Hochbau, Liegenschaften, von Grab den Sport und die Sportvereine und behält ihre Bereiche Umwelt und Entsorgung sowie Energie; Stellvertreter ist Linus Egger. Therese Schneider behält ihre Bereiche Sozialdienst, familienergänzende Kinderbetreuung, Beratungsstellen, Gesundheitswesen/Spitex, Jugendarbeit, Altersfragen/Freiwilligenarbeit und wird von Dieter Martin vertreten. Linus Egger, neu im Gemeinderat, übernimmt Finanzen und Finanzplanung von Läng, Bildung und Schulwesen sowie Einbürgerungen von Nussbaumer sowie Natur- und Heimatschutz, Landwirtschaft von Hess; Stellvertreterin ist Schneider. Die Gemeinderatssitzungen finden wie bisher am Montagmorgen statt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1