Reformierte Kirche
In der Kirchenpflege gibt es zwei Wechsel

Nächstes Wochenende finden die Erneuerungswahlen der Kirchgemeinde Baden statt.

Drucken
Teilen

Am 26. September werden in der Reformierten Kirchgemeinde Baden Erneuerungswahlen für die Amtsperiode 2011 bis 2014 durchgeführt. Von den bisherigen 8 Kirchenpflegern stellen sich folgende 6 zur Wiederwahl: Beat Stihl, Irene Campi, Hans Wiprächtiger, Marianne Reist, Angelika Behrens und Daniel Strebel. Letzterer zugleich auch als Präsident. Neu treten Urs Lehner und Heiko Müller an.

Einen Wechsel gibt es auch in der sechsköpfigen Synodendelegation. Nebst den bisherigen Delegierten Verena Stoll, Daniel Hehl, Pfarrer Markus Graber, Irene Campi und Pfarrerin Daniela Hess kandidiert neu Kirchenpflegepräsident Daniel Strebel – der frühere Kirchenrat der Reformierten Landeskirche. Strebel soll Georg Gremlich ablösen.

Keine separaten Wahlurnen

Bei den ordinierten Diensten stellen sich alle Bisherigen zur Wiederwahl. Es sind dies die Pfarrer Stefan Blumer, Markus Graber, Andreas Haag und Martin Zingg, die Pfarrerinnen Daniela Hess, Dietlind Mus und Jasmin von Wartburg sowie Sozialdiakonin Heidy Anneler und Sozialdiakon Jürg Hermann.

Die Stimmberechtigten der Reformierten Kirchgemeinde Baden, umfassend die Stadt Baden sowie die Gemeinden Ehrendingen, Ennetbaden, Freienwil, Obersiggenthal und Untersiggenthal, haben in diesen Tagen die Wahlunterlagen erhalten. In den Abstimmungslokalen der politischen Gemeinden werden laut Mitteilung keine Urnen der Kirchgemeinde aufgestellt.

Abgestimmt werden kann entweder brieflich, oder die Stimmzettel können nach den Gottesdiensten am 26. September in die Urne geworfen werden. (atp)

Aktuelle Nachrichten