Baden
In der Stanzerei hat ein Weltstar für die Daheimgebliebenen das Publikum begeistert

Die Strassenband Ed Elastic läutete ihre Spielzeit mit einem Konzert in der Stanzerei ein. Stargast war der deutsche Jazztrompeter Rüdiger Baldauf.

Daniel Weissenbrunner
Merken
Drucken
Teilen
Stand mit Seal, Liza Minelli und Lionel Richie schon auf der Bühne: Rüdiger Baldauf.

Stand mit Seal, Liza Minelli und Lionel Richie schon auf der Bühne: Rüdiger Baldauf.

Daniel Weissenbrunner

Das Happening in der Stanzerei hat schon so etwas wie Tradition. Zum dritten Mal veranstalteten Ed Elastic am Pfingstmontag einen Konzertnachmittag für Jazzfreunde, Familien und Daheimgebliebene – für jene, die einen Kulturanlass im intimen Rahmen dem Gotthardstau vorziehen. Zur Gepflogenheit gehört inzwischen auch, dass die Band einen Stargast verpflichtet.

Im vergangenen Jahr war es Lokalmatador Adrian Stern, am Montag nun trat mit Rüdiger Baldauf ein Musiker von Weltformat auf. «Mit seiner Verpflichtung haben wir uns einen lang gehegten Wunsch erfüllt», sagte Trompeter Till Kühnis.

Baldauf stand unter anderem mit Grössen wie James Brown, Liza Minnelli, Seal, Shirley Bassey, Michael Bublé auf der Bühne. Bekannt wurde er ausserdem in der Comedy-Fernsehshow RTL Samstag Nacht. Für Furore sorgte er in Stefan Raabs Late-Night-Show TV total als Teil der Heavytones, mit denen er Stars wie Lionel Richie oder die Sopranistin Cecilia Bartoli begleitete.

Dass Baldauf nicht nur einer für die grossen Bühnen ist, sondern sich auch bestens für ein Event im kleinen Rahmen eignet, stellte er in der Stanzerei unter Beweis. Das Publikum war vom Auftritt des Ausnahmekönners restlos begeistert.