Würenlingen
In Würenlingen entsteht ein neuer Dreifachkindergarten

An der Gemeindeversammlung in Würenlingen stimmte der Souverän dem Neubau des Dreifachkindergartens an der Gartenstrasse zu. Dagegen wurde der Planungskredit für die Überbauung Sportplatz Käppeli abgewiesen.

Merken
Drucken
Teilen
12300221_2

12300221_2

Roman Huber

Trotz Fussball-EM fanden nicht weniger als 220 der 2776 Stimmberechtigten den Weg in die Mehrzweckhalle Weissenstein zur Gemeindeversammlung Würenlingen. Gemeindeammann André Zoppi (FDP) präsentierte die Rechnung 2015, wobei die Erfolgsrechnung einen Umsatz von 31,1 Millionen Franken aufzeigt. Die Erträge aus den Vorjahren wie auch die Zahlungen der juristischen Personen blieben unter den Erwartungen. Im letzten Jahr verzeichnete Würenlingen Investitionen von lediglich 3,2 Millionen Franken. «Gegenüber dem Budget beträgt der Fehlbetrag rund 300 000 Franken. Um das mittelfristige Haushaltsgleichgewicht wieder zu erreichen, muss der Gemeinderat wohl Massnahmen einleiten und den aktuellen Steuerfuss von 95 Prozent überdenken», so Zoppi. Die Stimmberechtigten genehmigten den Rechenschaftsbericht und die Rechnung 2015 einstimmig. Auch die Kreditabrechnungen Ausbau Buchenweg und Teilstück Kappellenweg, Bushaltestelle Stumpen, Sanierung Sandplatz Kuhgässli sowie für den Planungskredit für die Schulraumplanung wurden genehmigt.

Parkplätze werden bereitgestellt

Des Weiteren wurde 16 Personen das Gemeindebürgerrecht zugesichert. Vizeammann Josef Schmidlin (CVP) informierte zwecks Ersatzbeschaffung Kommunalfahrzeug mit Zubehör von 140 000 Franken: «Unser 12-jähriges Kommunalfahrzeug wird hauptsächlich für den Unterhalt von Grünflächen und Sportanlagen eingesetzt, wobei es in den letzten Jahren doch sehr reparaturanfällig war.» Nachdem der Antrag bewilligt wurde, werden zwecks Offerten diverse Anbieter eingeladen.

Ressortvorsteher Patrick Zimmermann (FDP) stellte den Baukredit für den geplanten Neubau des Dreifachkindergartens mit Tiefgarage an der Gartenstrasse von 6,75 Millionen Franken vor. «Mit dem Bau wird den aktuellen und zukünftigen Bedürfnissen des Kindergartens und der Schulraum-Entwicklung Rechnung getragen. Mit der integrierten Tiefgarage werden im Dorfzentrum öffentliche Parkplätze bereitgestellt», sagte Zimmermann. Mit einem grossen Mehr bei 14 Gegenstimmen wurde der Baukredit bewilligt. Die Erteilung eines Planungskredites für die Überbauung Sportplatz Käppeli von 250 000 Franken vermochte die Gmeind nicht zu überzeugen. Mit einem grossen Mehr bei 20 Ja-Stimmen lehnten die Anwesenden den Planungskredit klar ab