Spreitenbach
Isolation fing bei Sanierungsarbeiten plötzlich Feuer

Bei Arbeiten mit einem Gasbrenner geriet am Montag die Fassade eines Spreitenbacher Gewerberbetriebs in Brand. Drei Personen wurden leicht verletzt. Es entstand Sachschaden von rund 100'000 Franken.

Drucken
Teilen
Kurz nach 14 Uhr find die Isolation Feuer.

Kurz nach 14 Uhr find die Isolation Feuer.

Kapo AG

Im Eingangsbereich eines Gewerbegebäudes an der Bodenäckerstrasse war am Montagnachmittag ein Flachdachsanierungsbetrieb an der Arbeit. Dabei kam auch ein Gasbrenner zum Einsatz.

Wie die Kantonspolizei mitteilt, fing die Isolation hinter der Fassade kurz nach 14 Uhr aus noch ungeklärten Gründen Feuer. Dichter Qualm breitete sich aus.

Atembeschwerden

Atemschutztrupps der Feuerwehr konnten den Brand rasch löschen. Dennoch entstand grosser Sachschaden, der nach ersten Schätzungen auf rund 100'000 Franken beziffert wird.

Drei Personen klagten über Atembeschwerden. Sie wurden mit der Ambulanz zur Untersuchung ins Spital gebracht.