Stephan Lendi von der Jungen Wirtschaftskammer (l.) durfte Daniel Rempfler, Vizedirektor von Swiss Life, den japanischen Botschafter Etsuro Honda und den ehemaligen Chef der Schweizer Armee André Blattmann (v. l.) zu den Gästen zählen. Der jährliche Anlass «JCIS meets» führt Politik, Wirtschaft und die Mitglieder des Service Clubs zusammen – nun erstmals in Wettingen.

Die Kammer freute sich, 85 Gäste und viele seiner Mitglieder zu begrüssen. Die Junior Chamber International (JCI) ist eine Non-Profit-Organisation, politisch und konfessionell unabhängig. Die Mitglieder sind zwischen 18 und 40 Jahre alt. JCI ist in über 100 Ländern auf allen fünf Kontinenten aktiv, umfasst 6000 lokale Kammern mit rund 200 000 Mitgliedern. In der Schweiz bilden rund 3000 Mitglieder, verteilt auf 70 lokale Kammern das Herz der JCI-Switzerland. Zu ihnen zählt die Kammer Baden-Wettingen, die zum jüngsten Anlass in Wettingen geladen hatte. (az)