Wettingen

Jugendlager Rotweiss bringt Kinder zum Schwitzen

Das polysportive Lager von Rotweiss ist beliebt: Über 90 Kinder üben sich in diversen Sportarten. Darunter auch in Landhockey.

Es wimmelt diese Woche nur so von Kindern auf und um die Bernau in Wettingen. Rotweiss, der Landhockeyklub, organisiert erneut ein polysportives Lager für Jugendliche und für sieben- bis elfjährige Kinder. Die etwas über 90 Teilnehmerinnen und Teilnehmer betreiben diverse Sportarten – natürlich auch Landhockey.

Einige Kinder spielen bereits beim Landhockeyklub. Viele der motivierten Knirpse stehen jedoch zum ersten Mal auf dem Kunstrasen und haben noch nie einen Landhockeystock gesehen, geschweige denn in der Hand gehabt. «Es geht bei diesem Lager in erster Linie darum, die Kinder zu bewegen und Spass zu haben», erklärt Monika Wälti. Sie hilft dabei, das Lager mitzuorganisieren. «Daneben wollen wir unseren Sport bekannter machen. Vielleicht bleibt ja das eine oder andere Kind danach bei Rotweiss», hofft Wälti. Gespielt werden auch exotische Sportarten wie zum Beispiel Lacrosse. Aber auch Gymnastik, Tennis oder Stafetten, Minigolf und Fangspiele stehen auf dem Programm.

Europacup-Turnier über Pfingsten

Geleitet wird das Lager von zahlreichen ehemaligen Cracks und Nationalspielern, aber auch von Akteurinnen des erfolgreichen Fanionteams. Die Schweizer Meisterinnen stecken bereits in den intensiven Vorbereitungen auf den nächsten Höhepunkt: Über die Pfingstfeiertage findet das Europacup-Turnier der Frauen auf der Bernau statt. Vielleicht geht dann der eine oder andere Knirps zuschauen, wie es geht, wenn man das Spiel mit dem Krummstock wirklich im Griff hat.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1