Baden
Jugendliteraturtag: Junge Leseratten und Wortkünstler gesucht

Der 2. Jugendliteraturtag will dieses Jahr mit grossen Namen viele Besucher anlocken.

Dana Liechti
Drucken
Teilen
Der 2.Jugendliteraturtag findet am 27. Februar, ab 10 Uhr, in der Stanzerei Baden statt.

Der 2.Jugendliteraturtag findet am 27. Februar, ab 10 Uhr, in der Stanzerei Baden statt.

Keystone

Letztes Jahr hat er alle Erwartungen übertroffen. Dieses Jahr soll er wieder viele junge Besucher «gluschtig» machen: Am 27. Februar findet der zweite Jugendliteraturtag in der Stanzerei Baden statt. Ein Tag, an dem Kinder von 10 bis 16 Jahren Geschichten hören und selbst welche schreiben können und an dem die Begeisterung für Literatur gefördert werden soll.
Die Veranstalterinnen Karin Dehmer-Joss, die im Moment eine Ausbildung in literarischem Schreiben absolviert, und Denise Strässle, Gymnasiallehrerin für Deutsch, sind beide begeisterte Literatur-Liebhaberinnen. Diese Faszination wollen sie mit dem Jugendliteraturtag an die junge Generation weitergeben.

Lesevergnügen aufrecht halten

Der Anlass ist gespickt mit Lesungen von bekannten Autorinnen und Autoren und beinhaltet auch Schreibwerkstätten für die Besucher. Es gebe in der Schweiz sehr wenige literarische Anlässe für Jugendliche. Mit dem Jugendliteraturtag, der von der literarischen Gesellschaft «Baden liest» getragen und von der Buchhandlung «Librium» unterstützt wird, wolle man diese Altersgruppe direkt ansprechen.
Der Grund dafür ist einfach: «So versuchen wir, das Lesevergnügen bei Kindern ab 10 Jahren aufrecht und präsent zu halten.» Wenn Dehmer-Joss und Strässle zurückdenken, sind sie sehr erfreut darüber, wie gut der Anlass bei den jungen Besuchern letztes Jahr ankam: «Wir sind von 20 bis 30 Jugendlichen ausgegangen. Schliesslich kamen dann über 50.»

Eine schöne Stimmung will das Organisationsteam auch dieses Jahr wieder garantieren. «Mit Ursula Poznanski und Franz Hohler im Programm sollte das gelingen», meint Dehmer. Ursula Poznanski ist eine der erfolgreichsten Jugendbuch-Autorinnen im deutschsprachigen Raum und wird am Jugendliteraturtag aus ihrem Jugendthriller «Layers» lesen. «Und Franz Hohler zieht mit seinen Geschichten alle in den Bann.» Zudem werde es eine wortstarke Zaubershow des Münchner Zauberers Ben Profane geben, die Gross und Klein zum Staunen bringen dürfte.

Doch die Besucher sollen nicht nur lesen und Geschichten hören, sondern sich auch selbst im Schreiben üben: «Abgerundet wird unser Programm mit Schreib-Workshops von Martin Heckmanns und dem bekannten Aargauer Autor Andreas Neeser», so Dehmer-Joss.

Für 10 Franken können die Besucher ohne Anmeldung an allen Workshops und Lesungen teilhaben, für Verpflegung während dem Programm wird mit Kuchen und Sandwiches gesorgt sein.

Jugendliteraturtag Baden:
27. Februar, ab 10 Uhr, Stanzerei Baden

Aktuelle Nachrichten