Baden
Kanton will Blitzer verhindern – der Stadtrat weiss sich zu helfen

Die Gstühl-Kreuzung bleibt für den Stadtrat einer der Verkehrs-Hotspots. Für ihn besteht Handlungsbedarf.

Drucken
Teilen
Wie geht es mit dem Blitzer-Streit weiter?

Wie geht es mit dem Blitzer-Streit weiter?

AZ

Wenn auch die Stadt Baden trotz rechtskräftigem Einwohnerratsentscheid für die Installation einer stationären Verkehrsüberwachungsanlage an der Gstühl-Kreuzung beim Regierungsrat und nun auch beim Grossen Rat abgeblitzt ist, ändert sich für den Stadtrat nichts an der Situation. «Aufgrund der Diskussion im Kantonsparlament mag die Einrichtung einer stationären Verkehrskontrollanlage schwieriger geworden sein, die Verkehrssicherheit ist aber unverändert ungenügend», lautete der Kommentar von Matthias Gotter, Stadtrat und Ressortvorsteher Sicherheit. Unser Karikaturist Silvan Wegmann hat die Situation zeichnerisch umgesetzt.

Gotter kündigt weitere rechtliche Schritte respektive Abklärungen an. Und: «An der Gstühl-Kreuzung selber wird die Stadtpolizei im Rahmen ihrer personellen Ressourcen die Kontrolltätigkeit weiterführen.» (-rr-)

Mehr zum Thema:

Aktuelle Nachrichten