Mellingen/Oberrohrdorf/Wettingen
Kaum jemand will den Nothelfer-Kurs übers Internet machen

Seit Anfang Jahr bieten schweizweit viele Samaritervereine den elektronischen Nothelferkurs an. Genutzt werde das Angebot aber selten, sagt Diego Helbling, Präsident des Samariterverein Rohrdorfs.

Merken
Drucken
Teilen
Der Samariter-Kurs ist für die Führerprüfung obligatorisch. (Archiv)

Der Samariter-Kurs ist für die Führerprüfung obligatorisch. (Archiv)

Keystone

«Erst vor kurzem mussten wir einen Kurs mangels Anmeldungen absagen», so Helbling.

Der E-Nothelfer vermittelt den Praxisteil in sieben Stunden. Zuvor muss der Teilnehmer die Theorie übers Internet studieren und einen Test bestehen. Erst dann wird er zum praktischen Teil zugelassen. Der übliche Nothelferkurs, der für die Führerprüfung obligatorisch ist, bietet Theorie und Praxis in zehn Stunden Unterricht an.

Auch in Wettingen werde der E-Kurs weniger besucht als der normale, bestätigt Viktor Ott, Präsident des Samaritervereins Lägern-Wettingen: «Vielleicht ist den Kursteilnehmern das Anmeldeverfahren zu kompliziert», sagt Ott. Beim Samariterverein Mellingen vermutet man andere Gründe: «Die Leute kennen den elektronischen Nothelfer zu wenig», sagt die technische Leiterin Beatrice Maspoli. Neue Angebote bräuchten eine gewisse Zeit, bis sie von der Bevölkerung wahrgenommen werden.

Dies bestätigt auch Eugen Kiener, Bereichsleiter Kommunikation des Schweizerischen Samariterbundes (SSB): «Der E-Nothelfer ist für viele noch unbekannt.» Deshalb habe man kürzlich eine neue Werbekampagne gestartet. «Auch der Theorieteil wird auf Anfang Jahr überarbeitet», sagt Kiener. Das Anmeldeverfahren werde vereinfacht. Das dauere aber ein paar Monate länger.

Der E-Kurs ist nicht günstiger

Beide Kurse kosten 140 Franken. «Obwohl die Unterrichtszeit drei Stunden kürzer ist, bringt der E-Kurs gleich viel Aufwand mit sich wie ein normaler Nothelferkurs», sagt Ott. Er sei materialintensiver, da er mehr Fallbeispiele enthalte. «Dadurch müssen auch die Leiter der E-Kurse immer zu zweit sein.»(FZI)