Winter
Kaum Winter - schon geht Baden das Salz aus

In der Stadt Baden muss der Winterdienst reduziert werden, weil das Salz bereits knapp wird. Streusalz wird aber nur noch auf steilen Strassenstücken eingesetzt, wo Busse durchfahren.

Drucken
Teilen
Streusalz wird in Baden knapp

Streusalz wird in Baden knapp

Keystone

Der strenge Winteranfang hinterlässt in Baden bereits erste Spuren. Der Stadt geht nämlich das Streusalz aus.

Im Salzsilo des Werkhofes (Fassungsvermögen 140 Tonnen) lagern nach den vergangenen harten Wintertagen noch rund 50 Tonnen Streusalz. Für einen Standard-Salzeinsatz auf dem
ganzen Stadtgebiet werden 10 bis 15 Tonnen pro Tag benötigt. Mit anderen Worten: Baden hat noch für drei Tag Streusalz.

Nächste Lieferung erst Ende Jahr

Die nächste Salz-Lieferung wird aber erst am 28. Dezember erfolgen, wie der Werkhof Baden mitteilt. Seit Anfang Dezember ist der Salznachschub der Rheinsalinen kontingentiert.

Deshalb muss der Winterdienst in Baden nun stark reduziert werden. Streusalz wird nur noch auf Strassenstücken mit grösseren Gefällen eingesetzt, wobei Strassenzüge mit Busverkehr Vorrang haben. Auf Radwegen und Trottoirs erfolgt der Salzeinsatz nur noch an exponierten und gefährlichen Stellen. Auf allen anderen Strassenstücken wird eine Weissräumung (Pfaden ohne Salzeinsatz) durchgeführt. (rsn)

Aktuelle Nachrichten