Baden
Kinder heizen mit Adrian Stern die Stanzerei ein

Badener Strassenband Ed Elastic verwandelte die Stanzerei in eine New-Orleans-Party. Mit dabei waren 25 Kinder: Sie standen mit Sänger Adrian Stern auf der Bühne.

Merken
Drucken
Teilen
Ed Elastic und New-Orleans-Party
9 Bilder
Voller Konzentration spielen die Kinder die Stücke
Zum Schluss tauschten sie die Instrumente in Mikrophone ein
Die Band Ed Elastic
Auch die Kinder hören der Musik gespannt zu
Die Kinder bereiten sich auf den Auftritt vor
Adrian Stern inmitten der Kinder
Ed Elastic begeistern das Publikum mit ihrem Sound
Ihr grooviger Sound steckt an

Ed Elastic und New-Orleans-Party

Julia Stückelberger

Es ist Pfingstmontag und schlechtes Wetter. «Das ist super», meint Bandmitglied Till Kühnis. «Wir hofften auf schlechtes Wetter, denn dann kommen mehr Leute». Um viele Zuschauer musste die Strassenband Ed Elastic nicht bangen. Trotz Mittagszeit war die Stanzerei in Baden rappelvoll. Bereits zum zweiten Mal feierte die Band Familienfest am Pfingstmontag unter dem Motto «New Orleans».

Im ersten Set heizen die Mitglieder von Ed Elastic die Stanzerei mit ihrem groovigen Brassband-Funkjazz ein. «Wir haben bewusst laute Lieder zum Anfang gewählt», sagt Kühnis und schon wird das nächste Lied angestimmt. Die mitreissende Musik und die ansteckende Spielfreude der Band lassen das Publikum toben. Zum Abschluss legen die Musiker ausnahmsweise die Instrumente weg und greifen zum Mikrofon. Sie stimmen «Always on my mind» von Elvis Presley an.

Doch die Bühne soll an diesem Tag nicht nur ihnen gehören, sondern vor allem den Kindern: Das Pfingstmontag-Projekt soll den Kindern der Bandmitglieder die Möglichkeit geben, mit ihren Vätern einmal auf der Bühne zu stehen. Auch Kinder aus den umliegenden Musikschulen durften mitmachen. Bandmitglied Roger Dietiker ist selber Musiklehrer und hat die Stücke für die Kinder arrangiert. Innerhalb von zwei Proben musste alles sitzen, wobei Sänger Adrian Stern nur bei einer dabei war. Natürlich haben die Kinder die Stücke vorher schon zu Hause geübt.

Von Nervosität keine Spur

In der Zwischenzeit sind noch mehr Leute gekommen. Dicht gedrängt stehen die Zuschauer in der Stanzerei und warten auf den Auftritt der kleinen Profis. Inmitten der 25 Kinder steht Adrian Stern. Den Kindern merkt man die Nervosität kaum an. Mit Bravour meistern sie die Stücke. Besonders das Lied «I’m a believer» von Smash Mouth begeistert das Publikum, sodass es als Zugabe noch einmal gespielt wird. Dieses singt Lia Halter zusammen mit Adrian Stern – begleitet von den kleinen Musikern.

Nicht nur Lia Halter mit ihrer Stimme bewies an der New-Orleans-Party Mut und Talent, sondern auch die anderen Kinder überraschten mit ihrer Präzision beim Spielen.