Baden
Kinder können in den Herbstferien im Kunstraum Baden basteln

Die Kinderwoche im Kunstraum Baden geht in die vierte Runde: Während vier Tagen gestalten und experimentieren die Kinder mit verschiedenen Gusstechniken und Materialien. Das Thema in dieser Woche: «Giessen».

Drucken
Teilen
Im letzten Jahr haben die Kinder unter dem Motto «Spiele» ihr eigenes Brettspiel erfunden.

Im letzten Jahr haben die Kinder unter dem Motto «Spiele» ihr eigenes Brettspiel erfunden.

Florian Zimmermann

Für die bevorstehende Kinderwoche von nächster Woche im Kunstraum Baden hat Anna Kälin, Kunstvermittlerin und Leiterin der Herbstwoche, das Thema «Giessen» ausgewählt. Die kleinen Gestalterinnen und Gestalter lernen diese Vervielfältigungstechnik und können viel ausprobieren und erleben.

«Wenn die Kinder mit allen Sinnen die verschiedenen Materialien wie Ton, Gips, Gummi oder Beton bearbeiten, beobachten, spüren, riechen und mischen, kommt das Verständnis für das Material und der Umgang damit ganz selbstverständlich», erklärt Kälin. Und die gemachten Erfahrungen würden nicht mehr vergessen gehen.

Geplant ist, dass am Ende der Kinder Herbstwoche eine kleine Werkschau vor Ort stattfindet. Die Gestalterinnen und Gestalter werden im Atelier des Kunstraums ihre Werke präsentieren und aufzeigen, wie gestaltet wurde. Da können sich auch die Erwachsenen überraschen lassen. (az)

Kinderherbstwoche

Montag, 29. September, bis Donnerstag, 2. Oktober, Kunstraum Baden; Kosten 100 Franken; Anmeldung unter 056 200 84 50 oder anna.kaelin@baden.ag.ch.

Aktuelle Nachrichten