Baden
KMU-Swiss-Forum-Chef Baumann: «Viele versuchen, uns zu kopieren»

Das 10. KMU Swiss Forum findet am 9 und 10. Mai in Baden statt. Herausragender Referent an der Veranstaltung, zu der bis zu 600 Besucher erwartet werden, ist der Extrem-Bergsteiger Reinhold Messner.

Roman Huber
Drucken
Teilen
Auch nach dem 10. KMU Swiss Forum will Armin Baumann die Erfolgsgeschichte weiterführen.-rr-

Auch nach dem 10. KMU Swiss Forum will Armin Baumann die Erfolgsgeschichte weiterführen.-rr-

«KMU haben zwar Kernkompetenzen, doch fehlt es ihnen oft an betriebswirtschaftlichem Know-how, sodass es dann bei der Umsetzung hapert.» Aus dieser Erkenntnis heraus hat Armin Baumann vor zehn Jahren die Idee einer Plattform geboren. Das KMU Swiss Forum ist inzwischen selber zu einem Unternehmen geworden, einem erfolgreichen, wohlverstanden. «Wir wachsen organisch», sagt Baumann. Inzwischen sind weitere Anlässe wie Golfplausch, Podium, Infotaible etc. während des ganzen Jahres dazugekommen. «Da sind schon viele Geschäftsbeziehungen und Freundschaften entstanden», sagt Baumann.

Ausnahmsweise zweitägig

Der Betriebswirtschafter umschreibt das Ziel der erfolgreichen Veranstaltung im Trafo ganz einfach: «Wir vermitteln Wissen und geben die Möglichkeit, sich zu vernetzen.» Er spüre bei den Teilnehmenden die Motivation, aus andern Branchen dazuzulernen. «Man erhält immer wieder neue Inputs.»

Der 50-jährige Unternehmer beobachtet mit Genugtuung, wie viele seine Plattform zu kopieren versuchen; meistens verbunden mit Firmenwerbung, so Baumann. «Ich will damit nicht Geld verdienen, sondern etwas bewegen», umschreibt er seine Motivation. Auf diese Weise sei das KMU Swiss Forum auf 400 bis 600 Gäste gewachsen. Diese Grösse sei noch überschaubar. «Wir wollen den familiären Rahmen behalten», so Baumann.

Die zehnte Auflage gibt Gelegenheit, um zurückzublicken. Ausnahmsweise dauert das Forum zwei Tage. Am ersten Tag steht das Jubiläum im Vordergrund. «Wir haben zahlreiche ehemalige Referentinnen und Referenten eingeladen, die auf ihre eigenen Erfahrungen in den vergangenen zehn Jahren zurückblicken werden», schildert Baumann.

«Risiko oder Status quo?» heisst dann das Thema der Haupttagung. Zweifellos berühmtester Referent wird Extrembergsteiger Reinhold Messner sein. Immer wieder überrascht das KMU Swiss Forum mit starken Referenten, die man nur selten am Rednerpult antrifft. «Ich versuche stets, herausragende Persönlichkeiten anzufragen», sagt Baumann. Es sind Wunschkandidaten, die einfach zum Thema passen müssen und dazu etwas zu sagen haben. Je breiter der Branchenmix, desto interessanter für das Publikum, ist Baumanns Rezept. Kontinuität sei dabei das Erfolgsgeheimnis: «Gleicher Ort, gleiche Abläufe, so moderiert seit Beginn Hugo Bigi, und auch etwas Gutes für den Gaumen», fügt Baumann an.

Aktuelle Nachrichten