Die Wettinger Kulturkommission hat das 2003 erarbeitete Kulturkonzept aktualisiert und basierend auf diesem ein gestrafftes siebenseitiges Konzept erarbeitet. Dieses beinhalte keine Neuausrichtung der Strategie, sondern soll eine Stärkung des bereits bestehenden Konzepts sein und der Kulturförderung als strategische Grundlage dienen, schreibt der Gemeinderat in einem Antrag an den Einwohnerrat.

Das insgesamt 106 Seiten umfassende Kulturkonzept sei wegen seines Umfangs nur schwer zugänglich und vielleicht deswegen gar nicht erst bei den Förderungswürdigen angekommen, mutmasst der Gemeinderat. Diesen Missstand wolle die Kulturkommission mit dem aktualisierten Konzept beheben. Zudem habe sie es den heutigen Gegebenheiten sowie den zeitgenössischen Tendenzen in der Gesellschaft angepasst. Es wird der Einwohnerversammlung vom 13. Dezember zur Kenntnisnahme vorgelegt.