Würenlos/A1

Kupplung und Bremse verwechselt: Zwei Verletzte nach Auffahrunfall

Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn in Würenlos zogen sich zwei Personen Verletzungen zu. Sie mussten durch die Ambulanz ins Spital geführt werden.

Am Samstagnachmittag, kurz vor 13.00 Uhr befuhr ein 24-jähriger Italiener mit seinem Land Rover den Beschleunigungsstreifen bei der Raststätte Würenlos, Autobahn A1, Fahrbahn Zürich. In der Folge leitete er eine Vollbremsung ein, worauf das nachfolgende Fahrzeug, ein VW Caddy, gelenkt durch einen 58-jährigen Kosovaren, heftig auffuhr.

Beide am Unfall beteiligten Lenker mussten mit leichten bis mittelschweren Verletzungen ins Spital geführt werden. Der Sachschaden beträgt einige tausend Franken.

Gemäss ersten Erkenntnissen kam es versehentlich zum Bremsvorgang, nachdem der Lenker die Bremse statt die Kupplung betätigte.

Aktuelle Polizeibilder vom August 2020:

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1