Obersiggenthal
Linus Egger kandidiert für Gemeinderat Obersiggenthal – Kampfwahl wird spannend

«Die Finanzen sind meine Stärke», sagt Linus Egger. Der Präsident der Finanzkommission Obersiggenthal arbeitete 30 Jahre in der Finanzbranche und kennt sein Metier. Er möchte sein Wissen in den Gemeinderat bringen und stellt sich zur Wahl.

Corinne Rufli
Merken
Drucken
Teilen
Linus Egger mischt die Wahl in Obersiggenthal auf. Bild: Corinne Rufli

Linus Egger mischt die Wahl in Obersiggenthal auf. Bild: Corinne Rufli

«Es hat wohl niemand damit gerechnet, dass ich für den Gemeinderat kandidiere», sagt Linus Egger von der CVP Obersiggenthal. «Doch der Zeitpunkt ist richtig.» Egger, seit 2006 Einwohnerrat sowie Präsident der Finanzkommission, ist frühpensioniert.

«Ich habe Zeit für das Amt und wenn ich mich für etwas entscheide, dann mache ich das mit Herzblut», sagt der bald 65-jährige Kirchdorfer. Finanzen, Familienpolitik und Verkehr sind seine Kernthemen.

Linus Egger freut sich auf den Wahlkampf. «Ich greife niemanden an, Ich mache einfach meinen Wahlkampf», sagt Egger. Erfahrung darin hat er bereits: Die Wahlkämpfe seiner Frau Esther Egger, die Gemeinderätin, Grossrätin und bis 2011 Nationalrätin war, hat er organisiert.

«Mein Bekanntheitsgrad in der Region ist gross», sagt Egger, der unter anderem Ehrenmitglied des Turnvereins Obersiggenthal ist. Die Chancen für die Wahl in den Gemeinderat sind intakt, erzielte er doch bei den letzten Einwohnerratswahlen von allen Kandidierenden das beste Resultat.

Die CVP Obersiggenthal hat an der Fraktionssitzung einstimmig Linus Egger als Gemeinderatskandidaten nominiert. Die Partei unterstützt auch Therese Schneider, amtierende Gemeinderätin, die für das Amt als Gemeindeammann kandidiert.

In Obersiggenthal kommt es im Herbst zu einer Kampfwahl sowohl um die Gemeinderatssitze wie auch um den Ammannsitz.