Eigentlich wollte der aus Baden stammende Badener im Grand Casino Baden nur sein Glück probieren. Dass dieses gleich so gross auffallen würde, konnte er aber nicht erwarten. Denn plötzlich begrüsste ihn der Casino-Chef Detlef Brose höchstpersönlich mit einem Blumenstrauss: Der Grund: Der Mann – er wollt ungenannt bleiben – war der 5-millionste Gast im Grand Casino. Er durfte sich aber nicht nur über Blumen freuen, sondern noch viel mehr über eine Reise nach Wien sowie 2500 Franken Taschengeld. Die Reise wird also dorthin führen, wo das Grand Casino Baden im nächsten Jahr im Palais Schwarzenberg gemeinsam mit der Gauselmann Gruppe, ein neues Casino eröffnen wird.

Der Mann will mit seiner Frau gleich im Herbst reisen. «Wien ist grossartig und eigentlich kommt es wie gerufen, denn im September habe ich Geburtstag und da verreisen wir immer für ein verlängertes Wochenende», zeigte sich der Gewinner hocherfreut. Weiter erzählte der Stammgast, dass er die Atmosphäre im Grand Casino Baden sehr schätze und immer wieder gerne zur Entspannung hierher komme.

Das Grand Casino blickt auf eine lange Spieltradition zurück. Im Kursaal der Bäderstadt wurde schon 1875 Glückspiel angeboten. Vor fast genau zwölf Jahren hiess es in Baden erneut: «Faites vos jeux». Seitdem besuchen täglich über 1000 Besucher das Casino in Baden. (az)