Mellingen
Mann mit Tritten und Fäusten traktiert, bis er zusammensackte

Nach eine blutigen Schlägerei in Mellingen hat die Polizei einen 18-jährigen Mann festgenommen. Dieser soll am Bahnhof Heitersberg einen Spanier am Kopf verletzt haben.

Merken
Drucken
Teilen
Mit Fäusten und Fusstritten traktiert:

Mit Fäusten und Fusstritten traktiert:

Zur Verfügung gestellt

Zum Streit kam es, weil das Opfer – ein 36-jähriger Mann aus Spanien – eine Gruppe junger Männer aufgefordert hatte, das Rauchen bei der Tankstelle in der Nähe des Bahnhofes zu unterlassen, wie die Aargauer Kantonspolizei mitteilte.

Mutmasslicher Täter in U-Haft

Ein 18-jähriger Türkei schlug darauf den Mann mit Faustschlägen und Fusstritten zusammen, bis dieser zusammensackte. Die übrigen Männer der Gruppe mischten sich verbal ein.

Der Spanier wurde dabei am Kopf verletzt. Eine Ambulanz brachte ihn ins Spital. Wie schwer das Opfer verletzt ist, ist gemäss Polizei noch unklar. Der tatverdächtige Türke sitzt in Untersuchungshaft.