«Die Kandidatur wird noch von einer ausserordentlichen Mitgliederversammlung beschlossen», sagt Parteipräsident Consuelo Senn.

Hugi, Dr. dipl. Phys. ETH, war schon in verschiedenen Funktionen in Würenlos tätig. So war er Mitglied der Schulpflege, die er von 1994 bis 1997 präsidierte. Zudem war er bis Ende 2014 Kirchenpfleger der Evangelisch-Reformierten Kirchgemeinde Würenlos. In dieser Eigenschaft präsidiert er die Baukommission für das vor über einem Jahr eingeweihte Kirchgemeindehaus.

Mindestens zwei Kandidaten

Momentan setzt sich der Gemeinderat Würenlos aus zwei Vertretern der FDP, je einem Vertreter der SVP und BDP und einem Parteilosen zusammen. Um die Nachfolge von Funk wird es sicher zu einer Kampfwahl kommen. Die SVP beabsichtigt, noch diese Woche ebenfalls eine Kandidatur bekannt zu geben. Bei der CVP laufen noch Gespräche mit verschiedenen Personen.

Gemeinderätin Karin Funk wird Ende Juni 2015 aus dem Gemeinderat ausscheiden. Die Demission erfolgt, so Funk, aus beruflichen Gründen. Funk ist seit 2010 Mitglied des Gemeinderates und betreute das Ressort Finanzen.

Die Anmeldefrist läuft bis am 13. März, 12 Uhr. Die Ersatzwahl findet am 26. April statt. Ein 2. Wahlgang würde am 14. Juni durchgeführt. (dm)