Wettingen
Mehrfamilienhaus in Wettingen nach Brand unbewohnbar

Am Donnerstag Mittag ist in einem Mehrfamilienhaus ein Brand ausgebrochen. Er richtetegrossen Sachschaden an. Vier Personen mussten ins Spital gebracht werden. Die Brandursache ist zur Zeit noch unklar.

Drucken
Teilen
In Wettingen brennen zwei Wohnungen aus
9 Bilder
Brandermittler auf dem Balkon der ausgebrannten Wohnung
Der Balkon ist total verrusst.
Die Feuerwehr Wettingen war rasch zur Stelle und konnte den Brand löschen
Feuerwehrmänner der Wettinger Feuerwehr nach getaner Arbeit.
Die Spuren des Brands sind auch auf der Rückseite des Hauses zu sehen.
Verruste Balkone.
Die Feuerwehr

In Wettingen brennen zwei Wohnungen aus

Peter Rippstein

Der Brand brach am Donnerstag gegen 13 Uhr im ersten Stock eines Mehrfamilienhauses an der Bahnhofstrasse aus. Sofort breitete sich dichter Qualm im dreistöckigen Gebäude aus. Die meisten Bewohner konnten sich selbständig ins Freie retten. Zwei Personen evakuierte die Feuerwehr über eine Leiter.

Es gelang den zahlreichen Einsatzkräften rasch, das Feuer zu löschen. Der Bewohner der betroffenen Wohnung zog sich Brandverletzungen an der Hand zu. Weitere drei Personen klagten über Atembeschwerden. Ambulanzen brachten alle vier zur Behandlung ins Kantonsspital Baden.

Der Brand richtete insbesondere in der betroffenen Wohnung, jedoch auch im übrigen Gebäude grossen Sachschaden an. Dieser beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 300'000 Franken.

Soweit bis jetzt erkennbar sind sämtliche Wohnungen bis auf weiteres nicht mehr bewohnbar. Die Brandursache ist noch unklar. Die Kantonspolizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen.

Aktuelle Nachrichten