311 Mellinger und Mellingerinnen erschienen am Montagabend zur ausserordentlichen Gemeindeversammlung - so viele wie erst einmal in der Geschichte. Einziges Traktandum: Ein Kredit von 100000 Franken für eine Informationskampagne zum Umfahrungsprojekt.

Die Versammlung hiess das Begehren mit grosser Mehrheit gut, nur gerade 6 Stimmberechtigte waren dagegen.

Die kantonale Vorlage kommt am 15. Mai vors Volk. Der Gemeinderat hatte den Kredit bereits an der Gemeindeversammlung von letzten November absegnen lassen. Er hatte das Geschäft allerdings nicht traktandiert. Ein Stimmbürger hat deswegen gegen den Entscheid Beschwerde beim Kanton erhoben und damit Recht bekommen. Das machte die ausserordentliche Gemeindeversammlung nötig. (rsn)