Mellingen

Mike Müller macht Jagd auf den Mörder vom Mellinger Geflügelhof

Im beschaulichen Mellingen geschieht ein rätselhafter Mord - so sieht es das Drehbuch der neuen Krimiserie «Der Bestatter» vor. Drei Tage wimmelt es dort, wo die Familie Gisi ihre Hühner züchtet, von Kameras, Schauspielern und Technikern.

Das Schweizer Fernsehen dreht seit Dienstag im Geflügelhof Gisi die ersten Szenen für vier Krimi-Folgen, die Anfang 2013 ausgestrahlt werden sollen.
Tatort der ersten Folge ist zwar der Mellinger Hof, die meisten Szenen der Krimireihe spielen allerdings im Raum Aarau, wo der Bestatter (gespielt von Mike Müller) mit kriminalistischer Spürnase wohnt und bei rätselhaften Todesfällen ermittelt. Dabei kommt er Kommissarin Anna Maria Giovanoli in die Quere - die gleichzeitig seine Exfreundin ist.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1