Mundartsänger und "Alpen-Gosling" Marco Kunz aus Luzern ist Stammgast im "Piazza". Im Prominenten-Spezial der SRF-Sendung "Mini Beiz, dini Beiz" präsentiert er das Restaurant drei anderen Prominenten: Schauspielerin Sabina Schneebeli, Schlangenfrau Nina Burri und Bandleader Pepe Lienhard. 

Die vier Prominenten zeigen jeweils ihre Stammbeiz, bewerten sich gegenseitig in den Kategorien Essen, Ambiente und Preis-/Leistungsverhältnis und vergeben zwischen 0 und 10 Punkte. Das Team mit den meisten Punkten gewinnt 10’000 Franken, die für einen guten Zweck bestimmt sind. 

Kunz - Marie

Im Mai fanden die Dreharbeiten statt. Am Samstagabend überträgt das "Piazza" die Sendung nun ab 20.10 Uhr auf der Grossleinwand. Dazu können die Gäste das Menü essen, mit dem Gastgeberin Romina Ettisberger und Kunz die drei anderen Promis überzeugen wollen: Zuerst servieren sie als Hausapéro Prosecco mit Passionsfrucht-Sirup, Bündnerfleisch-Praliné und Bruschetti mit Sbrinzmousse; als vegane Vorspeise Aargauer Rüebli-Ingwersuppe mit Sojaschaum, zweifarbiger Quinoasalat im Weck-Glas begleitet von buntem Salat; und als Hauptspeise sanft gegartes Wildschweinbäggli aus der Region mit Wild-Preiselbeersauce, Randenspätzli und Wirzgemüse. 

Dass der Innerschweizer das Badener «Piazza» ausgewählt hat, hat einen Grund: Er und Romina Ettisberger sind seit fünf Jahren befreundet. Sie haben sich in einem Chor kennengelernt, den Kunz leitete. Als Ettisberger das "Piazza" vor zwei Jahren als Pächterin übernahm, gehörte Kunz zu den ersten Gästen. Und auch zu den ersten Musikern, die an den Musik-Events im "Piazza" auftraten. 

"Mini Beiz, dini Beiz" - das Prominenten-Spezial, Samstag, ab 20.10 Uhr, auf SRF 1.