Am Donnerstag kurz vor 10.30 Uhr stiessen auf der Haselstrasse in Baden zwei Fahrzeuge zusammen.

Ein 42-jähriger Lieferwagenfahrer bog von der Güterstrasse kommend rechtsabbiegend in die Haselstrasse ab, als von links (Kreuzung Bruggerstrasse) ein Citroën, gelenkt von einer 46-Jährigen, herannahte.

Beide Unfallbeteiligten blieben gemäss einer Mitteilung der Polizei unverletzt. Der Sachschaden an den Autos beträgt zirka 6'000 Franken. Gemäss ersten Erkenntnissen dürfte eine Missachtung des Rotlichts zum Unfall geführt haben, nähere Abklärungen wurden eingeleitet.

Die Kantonspolizei in Baden klärt nun den genauen Unfallhergang ab und sucht Augenzeugen.