Trickdiebstahl
Mit präparierter Jacke: Trickdiebe in Baden festgenommen

Am Donnerstagabend wurde in Baden ein ausländisches Fahrzeug mit vier Personen kontrolliert. Bei der eingehenden Kontrolle stiessen die Polizisten auf eine präparierte Jacke, welche sich für Trickdiebstähle eignet sowie Diebesgut.

Drucken
Teilen
Bei der Kontrolle von vier Personen stiessen die Polizisten auf eine präparierte Jacke, welche sich für Trickdiebstähle eignet sowie Diebesgut.

Bei der Kontrolle von vier Personen stiessen die Polizisten auf eine präparierte Jacke, welche sich für Trickdiebstähle eignet sowie Diebesgut.

Kapo AG

Am Donnerstag, kurz vor 18 Uhr, ging bei der Kantonspolizei die Meldung über ein verdächtiges Auto mit ausländischen Kontrollschildern ein. Die aufgebotene Polizeipatrouille konnte den BMW mit französischem Kennzeichen in Baden anhalten.

Bei der eingehenden Kontrolle des Fahrzeuges konnte im Kofferraum eine präparierte Jacke, welche für Trickdiebstähle geeignet ist, gefunden werden.

Zudem stiessen die Polizisten auf mutmassliches Diebesgut, sowie Unterlagen, welche zum Betteln verwendet werden. Die vier Insassen, Rumänen im Alter zwischen 16 und 25 Jahren, ohne Wohnsitz in der Schweiz, wurden für weitere Abklärungen vorläufig festgenommen.

Gleichentags um zirka 11.30 Uhr ereignete sich in Wettingen beim Parkplatz des Schulhauses Zehntenhof ein Trickdiebstahl. Ein Passant wurde um Wechselgeld für die Parkuhr gebeten.

Dieser kam der Bitte nach. Zuhause stellte er dann den Diebstahl von über hundert Franken aus dem Portemonnaie fest.

Ob es sich bei den Trickdieben um zwei des angehaltenen Kriminaltouristen-Quartetts handelt, werden die weiteren Ermittlungen zeigen.

Aktuelle Nachrichten