Die Angestellten lassen sich nichts anmerken. Das Bistro im Eingangsbereich ist nach wie vor geöffnet, und Gäste werden freundlich begrüsst. Angesprochen auf die Neuigkeit, sagt eine Frau mit leiser Stimme: «Es ist ein Schock. Wir haben es am Morgen erfahren. Immerhin wurde uns gesagt, dass wir voraussichtlich weiterbeschäftigt werden. Das ist die gute Nachricht.»

Am Freitagmorgen teilte die Genossenschaft Migros Aare erst den Angestellten, dann den Medien mit, dass das Hamam Baden per sofort geschlossen wird. Begründung: «Nach eingehender Prüfung während und nach der üblichen Revisionsschliessung im August entschied die Migros Aare, auf eine lange Umbauzeit mit massiven finanziellen Auswirkungen zu verzichten und stattdessen den Bereich des Hamams per sofort zu schliessen.» Welche baulichen Massnahmen notwendig gewesen wären, will Mediensprecherin Andrea Bauer nicht weiter ausführen.

Betroffen von der Schliessung sind 67 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Teil- und Kleinpensen. «Als soziale und faire Arbeitgeberin setzen wir alles daran, für die betroffenen Mitarbeitenden des Hamams eine gute Anschlusslösung zu finden», teilt das Unternehmen mit. «Nach Möglichkeit werden sie im Fitnesspark weiterbeschäftigt», präzisiert Andrea Bauer.

Das Hamam Baden wurde 2005 zusammen mit dem Fitnesspark im Trafo-Komplex beim Badener Bahnhof eröffnet. Der Rundgang im Hamam beinhaltet zwei Dampfräume, ein Entspannungsbad sowie zwei Peelingräume. Ergänzt wurde das Angebot durch zwei Massageräume. Als Ersatz für das Hamam werde das bestehende Massageangebot des Fitnessparks erweitert und in Zukunft noch weiter ausgebaut werden.

Was passiert mit Gutscheinen?

Wer noch einen Gutschein für das Hamam Baden besitzt, kann diesen jederzeit im Fitnesspark Baden einlösen. Unabhängig vom Ablaufdatum kann der Hamam-Gutschein in den nächsten vier Jahren in einen Wertgutschein umgetauscht werden (bis zum 31. Oktober 2022) und im Bernaqua, im Säntispark oder in allen anderen Freizeitanlagen der Migros eingelöst werden. Auf Wunsch wird der Betrag auch ausbezahlt.

Im Jahresabonnement des Fitnessparks waren vergünstigte Eintritte im Hamam inbegriffen, 5 Franken kostete ein Rundgang. Erhalten Mitglieder nun einen Teil des Geldes zurück? Sofern sie ihr Jahresabo aufgrund der Hamam-Schliessung auflösen wollen, erhalten Mitglieder den Kaufpreis pro rata temporis während der jeweils individuell laufenden Abozeit zurückerstattet, heisst es auf der Website.