Am 13. Januar kam es auf der Autobahn A1 im Grossraum Baden zu kilometerlangem Stau. Ein Lastwagen hatte einen Bagger falsch geladen – die in die Höhe ragende Schaufel rammte in Birmenstorf die Strassenbrücke.

Sie wurde dabei so stark beschädigt, dass sie für den motorisierten Verkehr gesperrt wurde. Nur noch Fussgänger und Velofahrer durften die Überführung passieren.

Ab sofort sei die Brücke auch für den Langsamverkehr gesperrt, teilt die Gemeinde Birmenstorf mit. In den kommenden Tagen werden erst die Werkleitungen verlegt, im November wird die Brücke erst abgebrochen und dann neu gebaut.

«Es war schon vor dem Unfall mit dem Bagger geplant, die Brücke neu zu bauen», erklärt Esther Widmer vom Bundesamt für Strassen.

«Statt erst im Frühling werden wir mit den Bauarbeiten wegen des Zwischenfalls nun bereits im November beginnen. Wir werden die Brücke in zwei Nächten abbrechen, damit der Autobahnverkehr so wenig wie möglich behindert wird.» Die neue Brücke soll im Juni 2015 fertiggestellt sein.» (PKR)

Diese Galerie zeigt weitere Bilder vom Brückenschaden und vom Stau am 13. Januar 2014.