HSG Siggenthal/Vom Stein Baden
Nach Coronafall: 1.-Liga-Handballer in Quarantäne

Ein Spieler der ersten Mannschaft der HSG Siggenthal/Vom Stein Baden hat Corona. Nun befindet sich fast das gesamte Team in Quarantäne, wie Präsident Clemens Good auf Anfrage bestätigt.

Drucken
Teilen
Die 1. Liga-Mannschaft der der HSG Siggenthal/Vom Stein Baden

Die 1. Liga-Mannschaft der der HSG Siggenthal/Vom Stein Baden

ZVG

«Nur einige Reservespieler sind nicht betroffen», sagt Good. Das Spiel vom Wochenende gegen Horgen/Wädenswil findet nicht statt. Weil einige Spieler der ersten auch in der zweiten Mannschaft engagiert sind, befinden sich weitere Handballer des Vereins in Quarantäne; auch der Match der zweiten Mannschaft gegen Muri wurde verschoben, so Good. Nicht spielen können am Wochenende auch die 1. Liga-Damen – wegen eines Coronafalls beim Gegner.

Good: «Wir befürworten dennoch eine Weiterführung des Meisterschaftsbetriebs. In unserer grossen Halle könnten wir Sektoren schaffen und Regeln einhalten. Ein Abbruch der Saison wäre fatal. Sponsoren könnten abspringen.» (pkr)

Aktuelle Nachrichten