Am frühen Samstagmorgen wurde der Kantonspolizei Aargau gemeldet, dass soeben versucht wurden, in das Betreibungsamt in Mellingen einzubrechen. Die Patrouillen rüchten sofort aus und konnten in der Nähe zwei in der Region wohnhafte Personen anhalten. Es waren ein 18-jähriger Franzose und ein 19-jähriges Kosovare.

Durch die Staatsanwaltschaft Baden wurden sie wegen weiterer Ermittlungen in Haft gesetzt.