Freienwil
Nach fünf Jahren Durstpause: Frischer Wind im «Weissen Wind»

Am Freitagabend war es so weit: Nach fünf Jahren Pause wurde im Gasthaus Weisser Wind in Freienwil erstmals wieder Bier ausgeschenkt. Zahlreiche Gäste erschienen zur Wiedereröffnung.

Merken
Drucken
Teilen
Küchenchef Raphael Jacobi in der Küche
3 Bilder
Nach fünf Jahren Pause: Frischer Wind im Restaurant «Weissen Wind»
Drausen vor der Gaststube unterhalten sich die Gäste

Küchenchef Raphael Jacobi in der Küche

Martin Rupf

Darunter auch Ammann Robert Müller: «Es ist gut, dass wieder etwas läuft und das Restaurant zu neuem Leben erweckt worden ist.» Genossenschaftspräsident Urs Rey und Betreiberchef Reto Wäger, zeigten sich erfreut: «Die viele Gästen stimmen uns zuversichtlich für die weiteren Pläne.» Vorerst hat der «Weisse Wind» jeweils am Freitagabend von 17 bis 22 Uhr sowie am Sonntagnachmittag von 13 bis 18 Uhr geöffnet. (mru)