Würenlos
Nach Streifkollision: Polizei sucht dunkelgrünen VW mit kaputtem Spiegel

Am Samstagmorgen kam es in Würenlos zu einer Streifkollision zwischen zwei Autos. Der Unfallverursacher fuhr aber einfach weiter. Die Polizei sucht Wagen und Lenker.

Merken
Drucken
Teilen
Die Kantonspolizei Aargau sucht den Unfallverursacher. (Archiv)

Die Kantonspolizei Aargau sucht den Unfallverursacher. (Archiv)

Keystone

Eine Autolenkerin fuhr gegen 6.30 Uhr von der Furttalkreuzung in Richtung Autobahneinfahrt Zürich.

In der Rechtskurve kam ihr – über die doppelte Sicherheitslinie – ein Auto entgegen. Um eine Frontalkollision zu verhindern, versuchte die PW-Lenkerin auszuweichen. Es kam aber trotzdem
zu einer Streifkollision, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilt. Der fehlbare Lenker sei ohne anzuhalten weiter gefahren.

Beim Verursacherfahrzeug handelt es sich um einen dunkelgrünen VW, dessen linker Spiegel defekt ist und ersetzt werden muss.

Wer Angaben über den Lenker oder das Fahrzeug machen kann wird gebeten, sich mit der Mobilen Einsatzpolizei in Verbindung zu setzen. (ldu)