Autobahn A3
Nach Unfall Bözbergtunnel gesperrt - Lastwagen kracht in zwei Autos

Auf der Autobahn A3, Fahrbahn Basel, ereignete sich im Bözbergtunnel eine Kollision zwischen drei Fahrzeugen. Der Tunnel musste für 45 Minuten für den Verkehr gesperrt werden. Ein Automobilist erlitt leichte bis mittelschwere Verletzungen.

Merken
Drucken
Teilen
Ein Pannenfahrzeug löste den Unfall im Bözberg-Tunnel aus.
5 Bilder
Ein Auto, das auf dem Normalstreifen infolge einer Panne anhalten musste, dürfte den Unfall ausgelöst haben.
Bözbergtunnel nach Unfall gesperrt.
Nach dem Unfall blieb der Bözbergtunnel ungefähr 45 Minuten gesperrt.
Nach dem Unfall blieb der Bözbergtunnel ungefähr 45 Minuten gesperrt.

Ein Pannenfahrzeug löste den Unfall im Bözberg-Tunnel aus.

Kapo AG

Am Samstag zirka 14.40 Uhr ereignete sich auf der Autobahn A3 im Bözbergtunnel ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Eine Kantonspolizeipatrouille fuhr nach einer Minute zufällig an den Unfallort.

Ein in Richtung Frick, Fahrbahn Basel, fahrender Lastwagen kollidierte mit zwei Autos. Gemäss ersten polizeilichen Ermittlungen dürfte ein beteiligtes Auto im Tunnel auf dem Normalstreifen eine Panne gehabt haben.

Beim Unfall wurde ein BMW-Fahrer leicht bis mittelschwer verletzt. Er wurde mit der Ambulanzbesatzung ins Spital eingeliefert. Während 45 Minuten musste der Bözbergtunnel gesperrt werden.

Nachdem der Verletzte geborgen werden konnte und die Fahrzeuge auf den Normalstreifen versetzt werden konnten, wurde der Verkehr bis 16.30 Uhr einstreifig geführt. Der Unfall führte zu Verkehrsbehinderungen und Rückstau auf dem betroffenen Autobahnabschnitt (bis Region Birrfeld).

Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere zehntausend Franken. Die Kantonspolizei hat nun die Ermittlungen zur Klärung des genauen Unfallherganges aufgenommen.