Morgen Sonntag führt der Turnverein Obersiggenthal in Zusammenarbeit mit Weltklasse Zürich und Swiss Athletics die lokale Ausscheidung für das nordwestschweizerische Finale des UBS Kids Cup Team durch. Dieser findet in der Sporthalle Obersiggenthal in Nussbaumen statt. Der Sportevent ist nach einem Jahr Pause und Gastrecht in Mellingen, wieder in Nussbaumen zu Gast.

Er präsentiert sich als spielerischer und actionreicher Teamwettkampf. Der Anlass bietet abwechslungsreiche Disziplinen. Es misst sich der Nachwuchs der Leichtathletik- und Turnvereine. Kinder im Alter von 6 bis 14 zeigen dabei ihren Eltern und anderen Zuschauern ihr Können. Insgesamt sind 79 Sportvereine vertreten.

OK-Chef Thomas Berninger vom Turnverein Obersiggenthal freut sich auf die Veranstaltung: «Es ist super, dass sich so viele Vereine angemeldet haben. Das wird für tolle Stimmung auf den Zuschauerrängen sorgen, was zusätzliche Motivation für die Kinder verspricht.»

Wettkampf in vier Disziplinen

Egal ob Sprint, Sprung, Biathlon oder Team-Cross – bei sämtlichen Disziplinen sind sportliches Talent, Geschicklichkeit und Teamspirit gefragt. Die 79 Vereine stellen über 100 Teams. Nachwuchsathleten der Jahrgänge 2002 bis 2005 starten in Fünfer-, die restlichen jüngeren Jahrgänge in Sechergruppen. In jeder Kategorie können Mädchen-, Knaben- oder gemischte Teams starten. Zwischen 8.20 und 12.15 Uhr zeigen die Älteren (U16 und U14) ihr Können, während von 13.40 bis 18 Uhr die Jüngeren (U12 sowie U10) im Einsatz stehen. Rund 530 Kinder werden erwartet.

Berninger gibt zu Verstehen: «Es geht im Wettkampf um Teamspirit, Vielseitigkeit und vor allem eines: der Spass am Sporttreiben. Zentral ist der Gedanke, dass der Wettkampf in der Gruppe absolviert wird. Dadurch ist der Beitrag jedes Einzelnen wichtig für das Endresultat.» Er fügt an: Im Vordergrund
stehen zwar nicht die Sekunden und Zentimeter, doch logischerweise will jeder ins regionale – oder dann sogar ins schweizweite Finale kommen.

Neben sportlicher Action sind zudem auch für Snacks und Getränke gesorgt – ideal für eine Stärkung nach einem Einsatz.

Final wäre ein Heimspiel

Die besten Teams erreichen den Regionalfinal. Dort dürfen sich die Qualifizierten dann mit den Besten der anderen lokalen Ausscheidungen in der «GoEasy-Arena» in Untersiggenthal messen. Diese findet am 19. März 2017 statt. An gleicher Städte findet nur 6 Tage später am 25. März das schweizweite Finale statt, wo dann die besten Nachwuchssportler aufeinandertreffen.

Diesen Höhepunkt führt der TV Obersiggenthal dann gemeinsam mit dem LV Wettingen-Baden und dem TV Mellingen durch. Für die jungen Obersiggenthaler Athleten wäre das dann praktisch ein Heimspiel. (Jok)